Teilen Sie unsere Geschichte!

FAMILIENGESCHICHTE

Ursprünglich befand sich auf dem Areal des Cassia Cottage lediglich unser Familiendomizil. Wir, die Familie eines Gewürzhändlers, haben in Vietnams Norden nach Cassia Zimt gesucht und im Süden sind wir auf Pfeffer gestossen. Als wir das erste mal Phu Quoc betraten, entdeckten wir eine gänzlich unberührte Welt: Ein palmengesäumtes Paradies, das ursprünglicher nicht sein konnte.

Erst nach Jahren wurde Phu Quoc von Backpackern und Reiseführern entdeckt. Unsere Familie begann, die Abenteuersuchenden einzuladen.

Intimes, familiengeführtes Boutiquehotel

Wir haben Phu Quoc aufwachen gesehen, von einer nicht beachteten, tropischen Insel zu einem dynamischen Urlaubsparadies. Mehrstöckige Hotels schossen und schiessen aus den Böden, vieles veränderte sich, doch Cassia Cottage blieb, wie es schon immer gewesen war. Wie Phu Quoc einst gewesen war. Wir bleiben ganz bewusst idyllisch.

Cassia Cottage bedeutet uns immernoch sehr viel und das Gefühl möchten wir an Sie weitergeben. Unsere Gerichte sind mit ausgewählten Zutaten zubereitet. Immernoch sehen wir unseren Garten als Teil unseres geliebten Familienjuwels und dementsprechend pflegen wir ihn. Wir bieten Ihnen Gastfreundschaft, wie Sie nur Vietnamesen kennen.

Sie kommen als unsere Gäste. Sie gehen als unsere Freunde.

Nachhaltigkeit & Umweltbewusstsein

Seit Anbeginn waren wir uns der Verantwortung bewusst ein Teil der lokalen Gemeinschaft Phu Quocs zu sein. Wir respektieren die hiesige Kultur, unterstützen die lokale Wirtschaft und halten unseren Einfluss auf die Natur so gering wie nur möglich.

Ökologie

  • Wir benutzen kleinere Notstromgeneratoren tagsüber
  • Sonnenkollektoren für heisses Wasser
  • Handtücher werden ohne Bleichmittel gewaschen und an der frischen Luft getrocknet
  • Unser Leitungswasser ist frisch aus dem hauseigenen Brunnen, frei von Chlor
  • Wir bitten Sie – unsere Gäste – Handtücher und Bettlaken mehrmals zu benutzen
  • Wir benutzen keine agressiven Chemikalien
  • Kompost und Holzabfälle werden als Dünger verwendet
  • Wir benutzen elektrische Moskitofallen und Netze um die Belastung so gering wie möglich zu halten. Es werden keine Chemikalien eingesetzt. Die Frösche und Fische unterstützen uns dabei, Moskitos fernzuhalten
  • Schmutzwasser wird wiederaufbereitet um den Garten zu wässern

Nachhaltigkeit

  • Wenn möglich beziehen wir Produkte von der Insel. Unterstützung der lokalen Bevölkerung – z.B. Bauern und Fischer – ist uns ein grosses Anliegen.
  • Wir schaffen Arbeitsplätze und bevorzugen lokale Angestellte.

Wir schaffen Arbeitsplätze und bevorzugen lokale Angestellte. Vielleicht sind sie weniger gut ausgebildet, aber für talentierte und motivierte Menschen bieten wir gerne einen Ort um zu lernen.